Zeitbegrenzte Beherbergungsverbote wg. der Coronapandemie.

Bitte informieren Sie sich bei der Stadt Köln über ein aktuelles Beherbergungsverbot.
Hier der Link: Aktuelle Coronaverordnung

Alle Ausnahmen sind nachweispflichtig und müssen in schriftlicher Form vorliegen.

Erlaubte Ausnahmen des Beherbergungsverbotes

Beruflich zwingend bedingte Übernachtungen
Übernachtungen zur Unterstützung von nahen Angehörigen (Pflege und Betreuung)
Übernachtungen zur Betreuung von Kindern, um den Eltern die Ausübung des Berufes zu ermöglichen.
Übernachtung wegen einer medizinischen Behandlung.
Zu vorübergehenden Wohnzwecken, wenn die eigene Wohnung renoviert wird.
Übergangswohnung bei Umzug in eine andere Wohnung
Nutzung des Apartments als Homeoffice.

Bei anderen, hier nicht aufgeführten Gründen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf 0171 95 555 61.

BUNDESNOTBREMSE UND CORONA-SCHUTZVERORDNUNG
Ab einem Inzidenz Wert von 100-50
Übernachtungsangebote in Ferienwohnungen und auf Campingplätzen mit negativem Testergebnis zulässig
Übernachtungsangebote zu privaten Zwecken in Hotels u.ä. Einrichtungen mit bis zu 60 Prozent der
Kapazität zulässig,Voraussetzung ist negatives Testergebnis
Mehr infos unter Bundesnotbremse komplett